Vorbereitungen fürs große Jubiläum laufen

TODTMOOS (abö). Das 150-jährige Vereinsjubiläum im kommenden Jahr und die Verabschiedung einer neuen Satzung standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Trachtenkapelle Todtmoos. Der Vorsitzende Matthias Mutter informierte ausführlich über die Vorbereitungen für das viertägige Zeltfest auf der Jägermatt vom 5. bis 8. Juli 2013. Vorgestellt wurde auch der Entwurf für ein entsprechendes Logo: "Die Vorbereitungen sind in vollem Gange; das Programm steht", so Mutter, der zum Jubiläum einige musikalische Höhepunkte ankündigte.

So wird etwa am Freitagabend die Partyband "Freibier", bekannt vom Cannstatter Wasen, für Stimmung sorgen. Die Freunde böhmisch-mährischer Blasmusik kommen am Samstag bei einem Gastspiel von "Michael Klostermann und seinen Musikanten" auf ihre Kosten. Am Sonntag richtet die Trachtenkapelle das Bezirksmusikfest mit Festumzug aus. Das Jubiläum wird mit einem Kindernachmittag und dem Handwerkerhock am Montag beschlossen. Das Osterkonzert der Trachtenkapelle wird ebenfalls im Zeichen des Jubiläums stehen. Geplant ist auch ein Festgottesdienst: "Das Fest wird uns einiges an Arbeit abverlangen", erklärte der Vorstand und richtete die Bitte an die Mitglieder, tatkräftig mitzuhelfen.

Jungmusiker-Wochenende wird wiederholt

Im Rahmen der Hauptversammlung im Gasthaus Sternen in Schwarzenbach beschlossen die Mitglieder auch eine neue Vereinssatzung. Jasmin Zimmermann hob in ihrem Tätigkeitsbericht die Höhepunkte des vergangenen Jahres hervor. Zahlreiche Auftritte, wie etwa beim Blasmusiktag im Europapark, wurden absolviert. Kassiererin Andrea Stoll-Kiefer sprach in ihrem Bericht von einem wirtschaftlich erfolgreichen Jahr. Dirigent Martin Kaiser hob in seinem Resümee die nach seinen Worten zumeist guten Auftritte des Orchesters hervor. Negativ beurteilte er die langen Pausen zwischen den Auftritten; die musikalische Qualität leide darunter, so der Dirigent. Zudem mahnte Kaiser erneut einen besseren Besuch der Proben an. Der durchschnittliche Probenbesuch lag bei 78 Prozent. Schmidt, Cornelia Greiner, Maximilian Jehle, Hans-Peter Greiner und Wolfgang Jehle erhielten für vorbildlichen Probenbesuch einen Gutschein.

Das die Jugendarbeit im Verein einen hohen Stellenwert genießt, wurde an dem Abend deutlich. Insgesamt sechs Nachwuchsmusiker errangen im vergangenen Jahr ein Leistungsabzeichen, darunter auch einmal in Gold. Zur Zeit sind bei der Trachtenkapelle fünf Zöglinge in Ausbildung, die von Musikern aus den eigenen Reihen durchgeführt wird. Zudem bietet der Verein in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten eine musikalische Frühförderung an. Eine Neuauflage des erfolgreichen Jungmusiker-Wochenendes soll es 2012 ebenfalls geben. Schon im vergangenen Jahr fanden sich Nachwuchsmusiker der Trachtenkapelle und des Musikvereins Todtmoos-Weg zum gemeinsamen Musizieren zusammen.

Wednesday the 15th - Custom text here - Free Joomla 3.5 Templates.