Vertrauen in bewährtes Vorstandsteam

Trachtenkapelle Todtmoos feiert 2013 ihr 150-jähriges Jubiläum. Die Vorbereitungen für das Festprogramm laufen bereits

Vertrauen in  bewährtes Vorstandsteam
Das bewährte Vorstandsteam der Trachtenkapelle Todtmoos: (von links) Andrea Malzacher, Vorstand Matthias Mutter, Jonas Schwald, Andrea Stoll-Kiefer, Daniel Stoll, Jasmin Zimmermann, Dirigent Martin Kaiser, Jonathan Jehle, Wolfgang Jehle und Harald Riegert.
Bild: Böhm

Todtmoos (abö) Mit einem bewährten Vorstandsteam startet die Trachtenkapelle Todtmoos in ein neues Vereinsjahr. Bei den Neuwahlen im Rahmen der Hauptversammlung am Samstag Abend im Gasthaus Sternen wurden nahezu alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. An der Spitze der Trachtenkapelle steht für weitere zwei Jahre Matthias Mutter als Vorstand. Stellvertreter bleibt Harald Riegert. Auch Schriftführerin Jasmin Zimmermann, Kassiererin Andrea Stoll-Kiefer und die Beisitzer Andrea Malzacher und Daniel Stoll gehören dem Gremium weiter an. Neu an Bord ist als Beisitzer Wolfgang Jehle. Jugendvertreter bleibt Jonathan Jehle. Die Aufgabe des Notenwartes obliegt Jonas Schwald.

Auf das Vorstandsteam warten in den nächsten Monaten wichtige organisatorische Aufgaben, denn im Jahr 2013 soll das 150-jährige Jubiläum der Trachtenkapelle mit einem großen Zeltfest gebührend gefeiert werden.

Das Programm für das viertägige Fest vom 5. bis 8. Juli 2013 sei derzeit in Bearbeitung, so Matthias Mutter in der Versammlung: „Wir wollen noch einige Highlights heraussuchen“, informierte Mutter die anwesenden Mitglieder zu den Vorbereitungen. Gesucht werde noch ein ansprechendes und peppiges Logo, so Matthias Mutter weiter.

Dirigent Martin Kaiser äußerte sich positiv zu den Vorbereitungen auf das anstehende Osterkonzert: „Die Proben laufen gut; wir sind auf einem guten Weg“, so Kaiser. Der Dirigent appellierte jedoch an die aktiven Musiker, mit dem selben Elan die Konzerttermine im Laufe des Jahres anzugehen. Er kritisierte die seiner Meinung nach oftmals schwache Teilnahme der Musiker an Konzerten in der letzten Saison. Die Jugendausbildung mit derzeit fünf Jungmusikern laufe gut, so Martin Kaiser. Man müsse jedoch immer mehr um den Nachwuchs kämpfen. Kaiser lobte das rege Interesse an Jungbläserlehrgängen. Jonathan Jehle werde in Kürze einen Dirigentenlehrgang besuchen und ihn in seiner Aufgabe unterstützen, so Martin Kaiser. Die musikalische Frühförderung in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten werde recht gut angenommen, erläuterte Vorstand Matthias Mutter. Der humorvolle Jahresrückblick von Jasmin Zimmermann gab einen Einblick in die vielfältige Vereinsarbeit. Kassiererin Andrea Stoll-Kiefer sprach in ihrem Bericht von einem finanziell erfolgreichen Jahr.

Die alljährliche Sommerparty sei jedoch wichtig, um ein finanzielles Polster für Neuinvestitionen zu schaffen, erklärte die Kassiererin. Ehrenmitglied Konrad Kaiser dankte dem Verein für die geleistete Arbeit und überreichte ein historisches Bild der Trachtenkapelle aus dem Jahr 1902.

Thursday the 22nd - Custom text here - Free Joomla 3.5 Templates.