Auch das Wetter spielte mit

Krippenspiele, Musik und Schneenachschub sorgten für weihnachtliche Stimmung pur.

Die Krippenspiele in Todtmoos (hier das in der Wallfahrtskirche) wussten die Besucher der Familiengottesdienste zu begeistern. Foto: Andreas Böhm

TODTMOOS. Besinnliche Weihnachtstage erlebten die Gäste und Einheimischen im heilklimatischen Kurort Todtmoos. Pünktlich zu Heiligabend gab es nochmals einen kleinen Nachschub an Schnee, so das beim abendlichen Gang in die Christmette richtige Weihnachtsstimmung aufkam.

Bereits am Nachmittag zog es viele Gläubige in die Gotteshäuser zu den Familiengottesdiensten beider Konfessionen. In der evangelischen Kirche "Zum guten Hirten" und in der Wallfahrtskirche "Unserer Lieben Frau" wurden liebevoll einstudierte Krippenspiele aufgeführt. Gerade für die kleinen Gottesdienstbesucher war die gespielte Geschichte von der Geburt Jesu ein besonderes Erlebnis. Die Christmette am Heiligen Abend war in beiden Kirchen ebenfalls gut besucht. In diesem Jahr sorgte die Trachtenkapelle Todtmoos für den festlichen musikalischen Rahmen in der Wallfahrtskirche.

Der Festgottesdienst am Weihnachtstag wurde vom Kirchenchor Todtmoos unter der Leitung von Kantor Michael Asal mitgestaltet. Auch am Stephanstag durfte die passende Musik im Gottesdienst nicht fehlen. Für weihnachtliche Stimmung im Familiengottesdienst sorgte das Akkordeonorchester Todtmoos. Ein ganz besonderer musikalischer Weihnachtsgruß darf hier nicht unerwähnt bleiben. Schon seit einigen Jahren begleiten Bürgermeister Herbert Kiefer und einige Familienmitglieder den abendlichen Gang zur Christmette mit besinnlichen Weisen. Vom Balkon ihres Hauses tönten auch heuer wieder schöne Weihnachtslieder durch das verschneite Tal.

Wednesday the 15th - Custom text here - Free Joomla 3.5 Templates.